Die Liberalisierung des Versorgermarktes stellt die Energieversorger regelmäßig vor neue Herausforderungen. Sie stehen in reger Konkurrenz zueinander und müssen stetig auf die umfangreichen gesetzlichen und rechtlichen Vorschriftenneuerungen reagieren. Um ihren Kunden zuverlässig, effizient und kostengünstig Strom, Gas, Wärme oder Wasser anbieten zu können, müssen sie ihre Organisation, Prozesse und IT-Infrastruktur regelmäßig anpassen.

Um die Versorgerunternehmen für die kommenden Jahre optimal aufzustellen, gilt es, geeignete Wege zu identifizieren und einen Verbesserungsprozess einzuleiten.

Die bpc versteht sich als umfassender Dienstleister und Partner für die Versorgungswirtschaft. Unsere Kompetenz erstreckt sich dabei von der Prozessberatung bis zur IT-Integration in klassischen und zukünftigen energiewirtschaftlichen Aufgabenbereichen. Wir entwickeln mit unseren Kunden nachhaltige Lösungen. Wir denken nicht in festen Mustern, sondern verfolgen stets neue und innovative Ansätze. Lassen Sie sich durch unsere Leistungsangebote überzeugen und sprechen Sie mit uns!

Ihr Ansprechpartner

Philipp Steiner

Philipp Steiner
Sales Manager

T +49 40 303752-0
F +49 40 303752-77
Kontaktieren

Unsere Schwerpunkte in der Versorgungswirtschaft

Rechnungswesen und Logistik

Die Integration und einheitliche Organisation sämtlicher Prozesse im Rechnungswesen und der Logistik sind die Basis für eine effiziente Steuerung der Unternehmensverwaltung. Die marktführende Software SAP ERP bietet ein bewährtes und zuverlässiges Fundament, um sowohl die technologischen als auch die funktionalen Anforderungen der Energieversorger zu erfüllen. Mit SAP ERP sowie unseren Beratungsleistungen können unsere Kunden betriebswirtschaftliche Prozesse von der Beschaffung bis zur Kostenrechnung optimieren und auf diese Weise die Leistungsfähigkeit ihres Finanzwesens steigern. Durch die Kopplung der SAP IS-U an die Module des SAP ERP (bspw. Materialwirtschaft SAP MM) wird ein hoher Integrationsgrad erreicht.

Unser Leistungsangebot:

  • Einführung, Weiterentwicklung, Betriebsunterstützung (Upgrade) sowie Optimierung von SAP ERP/Core, SAP FI, SAP FI-AA, SAP CO, SAP MM/SRM sowie SAP MM-SRV, SAP SD, SAP CS, etc.
  • Einsatz von SAP PM/EAM für Netzinstandhaltung und Facility Management sowie Verwaltung der einzelnen Projekte mit SAP PS/IM
  • Konzeption und Realisierung eines Hausanschlusswesens
  • Konsolidierung, Konzern- sowie Jahresabschluss
  • Einführung Neues Hauptbuch (SAP New GL)
  • Treasury und Corporate Finance Management (SAP CFM)
  • Digitale Eingangsrechnungsbearbeitung mit dem bpc Rechnungseingangsbuch (bpc ReBu)
  • Integration in
    • Mobile Szenarien (bspw. Instandhaltung/Work Manager)
    • Business Intelligence / SAP HANA
    • SAP for Utilities (FI-CA)

Ihr Mehrwert:

Mit bpc profitieren Sie von unserer umfangreichen Projekterfahrung im Bereich des Rechnungswesens und der Logistik für Energieversorger. Wir bieten verschiedene best practices und ermitteln gemeinsam mit Ihnen das Passende für Ihr SAP-gestütztes Rechnungswesen sowie die Logistikprozesse. Melden Sie sich bei uns!

Ihr Ansprechpartner

Daniela Klose

Daniela Klose
Prokuristin

T +49 251 28779-80
F +49 251 28779-81
Kontaktieren

Produkte / Tarife und Abrechnung

Durch die gesetzlichen Veränderungen im Energiesektor stehen viele Energieversorger vor zahlreichen Herausforderungen rund um die Abrechnung. Besonderheiten bezüglich der gesetzlichen Vorgaben, der jeweiligen Energieart sowie des Abrechnungsgrunds müssen stets beachtet werden. Sowohl im SAP IS-U als auch im SAP CC/CI kann dazu eine flexible und beständige Tarif-/Produktlandschaft aufgebaut und zur Abrechnung gebracht werden. Auch individuelle Ansprüche lassen sich beispielweise über Produktbaukästen realisieren.

Unser Leistungsangebot:

  • Optimierung/Überwachung von Abrechnungsprozessen
  • Flexible Tarife mit Tarifanalyse, Tarifmodularisierung und Tarifoptimierung
  • Einführung von RTP- und TOU-Abrechnung im Rahmen integrierter Szenarien (bspw. Smart Metering)
  • Einführung von neuen Produkten im Rahmen der Einspeiseprozesse (SAP EEG Billing for German Energy Feed)
  • Realisierung neuer Abrechnungsszenarien mit SAP Hybris Billing (CC/CI)
  • Integration in
    • Prozesssteuerung und Fehlerbearbeitung mittels SAP BPEM und SAP Business Workflow
    • SAP CRM für neue Produkte, Bündelprodukte etc.
    • Business Intelligence / SAP HANA

Ihr Mehrwert:

Mit bpc stehen Ihnen erfahrene Berater zur Seite, die in der Versorgungswirtschaft erfolgreich Optimierungs-/Tuning-, Outsourcing und Billing-Integrationsprojekte (z.B. Integration mit CRM-Systemen) realisiert haben. Gerne bringen wir unsere Expertise auch in Ihr Unternehmen ein. Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Daniela Klose

Daniela Klose
Prokuristin

T +49 251 28779-80
F +49 251 28779-81
Kontaktieren

bpc - Produktbaukasten

Das Produktmanagement der Energieversorger steht in der heutigen Zeit vor zahlreichen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Versorger auf die individuellen Kundenbedürfnisse mit einem vielfältigen, regionalspezifischen Produktportfolio reagieren. Dieses ist von einer ständigen Neu- und Weiterentwicklung sowie von zeitbezogenen und regionalen Faktoren geprägt. Sowohl die Entwicklung als auch die Einführung neuer Produkte sind deshalb mit hohen Implementierungskosten verbunden und strapazieren zahlreiche IT-Systeme entlang der Wertschöpfungskette, von der Angebotslegung bis zur Abrechnung und dem abschließendem Reporting.

Der bpc-Produktbaukasten bietet eine lösungsorientierte Methodik, mit der die Anforderungen der Kunden abgebildet und bewältigt werden können.

Der bpc-Produktbaukasten bietet folgende Vorteile:

  • Zeitunabhängige, variable sowie regionale Preisgestaltung
  • Pflegbare Gewichtung im Produktbaukasten
  • Entfall aufwändiger Migrationen bestehender Produkte aufgrund der Koexistenz von bpc-Produktbaukasten und SAP-IS-U Abrechnung
  • Unbegrenzte Produktvielfalt
  • Minimierter Testaufwand bei der Einführung neuer Produkte
  • Einfache und kundenindividuelle Produktgestaltung aus bpc-Produktbaukasten ist im CRM und IS-U replizierbar

Unser Leistungsangebot:

  • Stammdatenreplikation aus SAP CRM PMU in SAP-IS-U
  • Koexistente Abrechnung nach IS-U-Standard
  • Reduktion der Abrechnungsstammdaten
  • Realisierung einer Produktdatenbank ohne IS-U-Tarifierung
  • Erweiterung des Abrechnungsbelegs um BW-relevante Informationen
  • Einführung einer regionalen und zeitunabhängigen Preisdatenbank
  • Einrichtung mit selektivem CRM/Konfiguration von Produkten aus CRM
  • Realisierung einzelpositionsbezogener, produktspezifischer Rechnungstexte
  • Abrechnungserweiterung mit Schemaexits

Ihr Mehrwert:

Unsere kompetenten Berater stehen Ihnen während der gesamten Planung und Implementierung zur Seite. Die Einführung des bpc-Produktbaukastens bietet Ihnen eine kostengünstige Variante um die gewünschte Produktvielfalt einfach zu gestalten und automatisiert abzurechnen.

Kontaktieren Sie uns und stellen Sie uns auf die Probe!

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Feuring

Sebastian Feuring
Senior-Berater

T 040 30 37 52-0
F 040 30 37 52-77
Kontaktieren

Zahlungsverkehr und Forderungsmanagement

Durch die steigende Zahl an Verbraucherinsolvenzen sowie einer sinkenden Zahlungsmoral stehen Energieversorger immer häufiger ausbleibenden oder verzögerten Zahlungseingängen gegenüber. Um Forderungsausfälle oder Zahlungsverzüge frühzeitig zu erkennen und entgegenwirken zu können, sind unterschiedliche Maßnahmen einsetzbar.

Neben der Beratung und Unterstützung bei der Einführung sowie stringenten Optimierung des Vertragskontokorrents und Convergent Invoicings, stehen wir Ihnen auch bei allen Fragen rund um Zahlungsverkehr, Mahnverfahren, Netznutzungsrechnungen oder Kontenstandsanzeige zur Seite.

Unser Leistungsangebot:

  • Einführung und Optimierung von SAP FI-CA bzw. SAP FI-CAX
  • Forderungsmanagement (Minimierung der Außenstandsquote)
    • Einbindung in gerichtliche Mahnverfahren
    • Versorgungssperrung sowie Wiederinbetriebnahme mit dem bpc Sperrtool
    • Mahnen nach Collection Strategie (Nutzung des Business Rule Framework)
  • Maximierung der Automatisierung
  • Integration der Netznutzungsrechnung
  • Realisierung neuer Abrechnungsszenarien durch SAP Billing and Revenue Innovation Management for High-Volume Business (BRIM) bzw. CC/CI
    • Integration in die Prozesssteuerung und Fehlerbearbeitung über SAP BPEM und SAP Business Workflow, sowie in mobile Lösungen bspw. für Barkassierer und in Business Intelligence / SAP HANA

Ihr Mehrwert:

Unser Know-how und unsere Projekterfahrungen in diesem Bereich umfassen alle Sparten (Strom, Gas, Wasser, etc.) sowie neue Produkte und unterschiedliche Technologien. Sowohl beim Zahlungsverkehr, als auch beim Forderungsmanagement können sich unsere Kunden auf die langjährige Kompetenz von bpc bei der Energieabrechnung stützen. Sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner

Daniela Klose

Daniela Klose
Prokuristin

T +49 251 28779-80
F +49 251 28779-81
Kontaktieren

Smart Metering

Die Umsetzung der von der Bunderegierung beschlossenen Energiewende sowie die Energie- und Klimaschutzpolitik der europäischen Union ziehen erhebliche Veränderungen im Energienetz und bei Energielieferanten mit sich. Dabei spielen Innovation und fortschrittliche Technologien im liberalisierten Messwesen für eine detailliertere Energieverbrauchsmessung eine große Rolle.

Intelligente Stromzähler, so genannte Smart Meter, gehören ebenso zu diesen neuen Technologien wie Smart Meter Gateways und sie werden in den nächsten Jahren das Zähl- und Messwesen grundlegend revolutionieren. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, den Energie- und Leistungsverbrauch zu beobachten und zu verringern, flexible Tarife zu entwickeln, Effizienzvorgaben zu realisieren und Prozesse zu optimieren.

Unser Leistungsangebot:

  • Analyse der aktuellen und zukünftigen Prozesse im Umfeld des Smart Metering
  • Planung und Realisierung von Smart Meter Roll-out Projekten
  • Unterstützung Zählerwechsel mit mobilen Lösungen (Workforce Management)
  • Integration
    • von Smart Metern in SAP IS-U- & SAP CRM und Marktkommunikation
    • In Smart Meter Cockpits für mobile & klassische Endgeräte
    • In mobile Szenarien (bspw. Instandhaltung/Work Manager)
    • In Business Intelligence / Smart Meter Analytics auf Basis von SAP HANA

Ihr Mehrwert:

Unsere langjährige Projekterfahrung sowie fachliche und technische Kompetenz ermöglicht es uns, neue Marktchancen für unsere Kunden zu realisieren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. Sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner

Manuel Simbeck

Manuel Simbeck
Teamleiter

T +49 251 28 77 9-80
F +49 251 28779-81
Kontaktieren

SAP Intelligent Metering for German Energy Utilities (IM4G)

Die bpc AG macht Sie fit für eine intelligente Zukunft

Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende stellt die Energiebranche vor neue Aufgaben. Der Rollout von intelligenten Messsystemen und modernen Zählern steht unmittelbar bevor. Mit dessen Start im Januar 2017 werden IT-Infrastrukturen und das Gerätewesen vor ganz neue Herausforderungen gestellt.

Die SAP präsentiert mit IM4G ein Lösungspaket zur Umsetzung der geplanten regulatorischen Rahmenbedingungen des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende. Es handelt sich dabei um eine Erweiterung der Branchensoftware SAP IS-U. Mit dieser können Stammdaten und Prozesse für den operativen Betrieb von intelligenten Messsystemen vorbereitet werden. Die Lösung basiert dabei auf bewährten Technologien wie SAP AMI, MDUS, BPEM und dem Common Layer Framework.

Das Add-On SAP IM4G umfasst folgende Funktionen:

  • Integration von intelligentem Zähler und Smart Meter Gateway in das IS-U
  • Abbildung von Tarifanwendungsfällen
  • Erweiterung der Abrechnungsstammdaten und des IS-U-Systems um die für Smart Meter erforderlichen Objekte: Messprodukt und Messinstanz
  • Verwendung des elektronischen Lieferscheins für Wareneingangsbuchungen
  • Versenden von Web-Services an das Smart Meter Gateway Administratorsystem und an das Meter Data Management-System
  • Erweiterung der Gerätestammdaten im Bereich Geräteverwaltung für die intelligenten Zähler (modernen Messeinrichtungen) und Smart Meter Gateways
  • Neue EDM- und Messdatenfunktionen

IM4G_1

Ihr Mehrwert

Die bpc AG verfügt über ein umfassendes Know-how zum Thema “Intelligente Messsysteme“ sowie „Smart Metering“ und führt gegenwärtig bereits entsprechende Projekte durch. Auch beim SAP-Kundenworkshop zum Rollout intelligenter Messsysteme / moderner Messeinrichtungen wird die bpc AG vertreten sein und dabei zusammen mit der SAP und den Teilnehmern Strategien entwickeln und gleichzeitig Lösungswege für Handlungsbedarfe bei der Einführung von Smart Metern aufzeigen.

Wir würden uns freuen Sie mit unserer Expertise in diesem Bereich zu unterstützen und beraten Sie natürlich jederzeit gerne bei der Planung und Einführung von SAP IM4G.

Ihr Ansprechpartner

Manuel Simbeck

Manuel Simbeck
Teamleiter

T +49 251 28 77 9-80
F +49 251 28779-81
Kontaktieren

Customer Relationship Management (CRM)

Durch den stetig wachsenden Wettbewerbs- und Kostendruck stehen Energieversorger vor der Aufgabe, profitable Kunden zu erkennen, zu gewinnen und zu halten. Dazu brauchen sie eine auf den Markt, auf die Kunden und auf die Produkte abgestimmte Strategie. Maßgeschneiderte IT-Systeme, die sowohl Vertriebs- und Marketingprozesse als auch die Anforderungen der individuellen Kundenbetreuung effizient abbilden, sind hierfür unerlässlich. Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz und unterstützen Sie sowohl bei strategischen Entscheidungen als auch bei der konkreten Umsetzung von fachlichen und technischen CRM-Projekten.

 Unser Leistungsangebot:

  • Beratung zur Auswahl einer Lösungsstrategie für Vertrieb und Kundenservice bei der Umstellung auf S/4HANA for Utilities
  • Konzeption und Review bestehender SAP CRM-Lösungen, Geschäftsprozessanalyse und Optimierung für S/4HANA for Utilities
  • Implementierung von Übergangszenarien zur Anbindung von SAP CRM 7 an S/4HANA for Utilities
  • Neueinführung und Migration des S/4HANA-CRM-Add-ons für die Versorgungsindustrie
  • Einrichtung des SAP Hybris Cloud for Customer (C4C) für intuitive Kunden- und Vertriebsprozesse. Einführung SAP Hybris Service Cloud & SAP Hybris Sales Cloud
  • Anbindung von SAP Hybris Cloud for Customer (Sales Cloud, Service Cloud) an S/4HANA for Utilities
  • Flexible Produktgestaltung mit SAP PMU / Produktbaukasten
  • Implementierung von SAP-CRM-7-Funktionen für Energieversorger und Netzbetreiber
  • Abbildung von Vertriebs- und Marketingfunktionen mit best practice SAP CRM und SAP Hybris Marketing
  • Integration von CRM in die Systemlandschaft (SAP IS-U, BI, Mobile Lösungen, Onlineservices/SAP Multichannel,…)
  • Konzeption und Einrichtung von SAP Contact Center für eine effiziente Kundenkommunikation
  • Einführung von Kalkulation von Tranchen- sowie Index- und Formelprodukten mit SAP PCU

Ihr Mehrwert:

Wir beraten Sie nicht nur bei der Implementierung von SAP-CRM-Lösungen, sondern bieten Unterstützung während des gesamten Lebenszyklus Ihrer CRM-Anwendungen. Unsere CRM-Roadmap bietet eine methodische Orientierungshilfe für Ihre strategischen Entscheidungen. Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Christian Mertens

Christian Mertens
Prokurist

T +49 251 28779-80
F +49 251 28779-81
Kontaktieren

SAP Hybris Cloud for Customer (C4C)

SAP stellt mit der intuitiven Software SAP Hybris Cloud for Customer (C4C) ein zeitgemäßes Produkt für die Ein- und Durchführung von Serviceprozessen mit Fokus auf den Kunden bereit. SAP C4C bietet die Möglichkeit alle Anliegen des operativen, kollaborativen und analytischen CRM in der Cloud abzudecken und die Kunden stets mit den neuesten Informationen zu versorgen.

Gegenüber der On-Premise-Lösung bietet die Cloud Ihnen folgende Vorteile:

  • Rund um die Uhr und überall auf dem neuesten Stand verfügbar
  • Änderungen in Real-Time abrufbar
  • Mobil verfügbare Funktionen und Prozesse
  • Nutzung eines Endgerätes Ihrer Wahl, ein Internetbrowser genügt
  • Detaillierter Einblick in Ihre Kundendaten – vom ersten Kontakt bis zur Rechnung
  • Effizienteres Vertriebsmanagement durch reduzierten Verwaltungsaufwand und kürzere Verkaufszyklen
  • Anpassbarkeit sowie eine einfache und intuitive Bedienung durch ein modernes, individualisierbares User Interface
  • Arbeiten ist dank Cache-Funktionen problemlos ohne Datenverbindung möglich
  • Optimierte Sicherheit und Verfügbarkeit der Systeme durch Betrieb in SAP-Rechenzentren in Deutschland
  • Mobiler, offlinefähiger Client für Service und Sales inklusive
  • Umfassende Analysefunktionen

Unser Leistungsangebot:

  • Erarbeitung fachlicher Lösungskonzepte zum Einsatz von Cloud for Customer
  • Implementierung und Erweiterung von Cloud for Services mit Anbindung an SAP IS‑U/ERP
  • Einrichtung und Anpassung von Cloud for Sales mit Anbindung an SAP CRM
  • Erstellung technischer Architekturmodelle inkl. Sicherheits- und Betriebskonzept
  • Integration mit mobilen Endgeräten (iPhone, iPad, Android)
  • Einbettung in bestehende Office-Lösungen (Outlook, Notes)
  • Durchführung von Schulungen

Ihr Mehrwert:

Die bpc AG verfügt über eine langjährige Expertise im CRM-Bereich und hat bereits Kunden bei der Einführung von SAP Cloud for Customer unterstützt. Wir stellen sicher, dass Ihr Unternehmen von der Flexibilität und Effizienz dieser Lösung profitieren kann und beraten Sie jederzeit gerne bei der Integration und Einführung dieser cloudbasierten CRM-Lösungssuite. Kontaktieren Sie uns!

SAP c4c verbessert_klein

Ihr Ansprechpartner

Christian Mertens

Christian Mertens
Prokurist

T +49 251 28779-80
F +49 251 28779-81
Kontaktieren

Marktkommunikation, Einspeise- und Prozessmanagement

Mit den Bundesnetzagentur-Beschlüssen GPKE (Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität) und GeLi Gas (Geschäftsprozesse Lieferantenwechsel Gas) erfolgte die Einführung standardisierter Prozesse und Marktformate für beide Versorgungssparten in Deutschland. Diese Beschlüsse und weitere Festlegungen bilden den Rahmen für die operative Abwicklung der Marktkommunikationsprozesse für alle Strom- und Gasunternehmen und bestimmen maßgeblich die Prozesskosten. Somit ist die Beherrschung der Marktkommunikationsprozesse essentiell für den unternehmerischen Erfolg.

Der SAP IDEX Common Layer ist die technische Basis für schnelle und kostengünstige
Formatwechsel und ist als Lösung zu verstehen, welche Energieversorgungsunternehmen die optimale Kombination aus (Re-) Standardisierung und kundenindividueller Anpassbarkeit im Baukastenprinzip ermöglicht.

Unser Leistungsangebot:

  • Durchführung von Systemanalysen, Abgabe von Handlungsempfehlungen und Erstellung von Fachkonzepten
  • Einspielen des Common Layer und Adaption bestehender Funktionalitäten
  • Expertise in der Planung und Einführung von SAP IDEX Common Layer
  • Integration in Monitoring
  • Einspeisemanagement (IDEX GENF; EEG-Billing)
  • Integration in Prozessmanagement
  • Optimierung und Überwachung von Formatanpassungen
  • Schneller Einstieg in den Common Layer durch vorkonfigurierte Prozesse für eine reibungslose Umsetzung der neuen Technologie
  • Erweiterung der Standard-Prüfgruppen um weitere und bewährte „best practice“-Prüfungen
  • Generische BPEM – Klärungsfälle erlauben detaillierte Fehlerbeschreibungen bei minimalem Pflegeaufwand

Ihr Mehrwert:

Durch unsere langjährige Erfahrung unterstützen wir Sie professionell, projektbeschleunigend und maßgeschneidert bei der Weiterentwicklung und Optimierung Ihrer Marktkommunikationsprozesse. Durch die aktive Teilnahme der bpc-Experten an den SAP-Acceptance-Tests zum Common Layer, bieten wir Ihnen professionelles Know-how bei der Umstellung. Fragen Sie unsere Experten!

Ihr Ansprechpartner

Tobias Zierau

Tobias Zierau
Vorstandsvorsitzender

T +49 40 303752-0
F +49 40 303752-77
Kontaktieren

Energiedatenmanagement

Ein speziell auf die Unternehmensstruktur geschneidertes Energiedaten-Management-System für Unternehmen der Energiebranche ist unabdingbar. Die fortlaufende technische Weiterentwicklung hat dazu geführt, dass die Erhebung, Verwaltung und Kommunikation von relevanten Energiedaten immer wirtschaftlicher und einfacher wird.

Als Grundlage für das effiziente Management Ihrer Energiedaten dient das vielfach bewährte SAP IS-U Energiedatenmanagement (EDM) aus dem Lösungsportfolio SAP for Utilities. Mit SAP EDM werden alle Anforderungen des liberalisierten Energiemarktes getragen. Zudem sind relevante Daten über Schnittstellen rechtskonform und schnell verfügbar und die Effizienz der Datenverarbeitung und –verwaltung wird gesteigert.

Unser Leistungsangebot:

  • Einführung und Anpassung SAP EDM
  • Abbildung von RLM- und SLP-Zeitreihen, Stammdaten-Objekte mit den zugehörigen Prozessen (Import-/Export-Mechanismen, Marktkommunikation, Formelberechnungen, SLP Ausroll-Mechanismen)
  • Gas- /Strombilanzierung (Aus- und Einspeisung)
  • Mehr-/Mindermengenabrechnung
  • Integration mit SAP BI, Marktkommunikation, Energiebeschaffung und
  • Angebotskalkulation (SAP CRM PCU oder Fremdsysteme)
  • Migration, Ablösung von Altsystemen

Ihr Mehrwert:

Wir sind mit den spezifischen Anforderungen von Energieversorgern bestens vertraut. Durch unsere langjährige Projekterfahrung können wir Sie hinsichtlich des Energiedaten-Managements bei der Einführung, Analyse und Optimierung des EDM-Systems sowie der Anpassung vorhandener Systeme und Prozesse professionell unterstützen. Sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner

Manuel Simbeck

Manuel Simbeck
Teamleiter

T +49 251 28 77 9-80
F +49 251 28779-81
Kontaktieren

success_story

Unsere Erfolge

Die bpc hat Ihre Kompetenz schon oft unter Beweis stellen können. Lesen Sie hier unsere Erfolgsgeschichten:

Integriertes Energiedatenmanagement für den Vertrieb mit SAP EDM

am Beispiel der N-ergie AG

Energie- und Portfoliomanagement

Die Liberalisierung des Energiemarktes hat das Wettbewerbsumfeld von Energieversorgern in Bewegung gebracht. In der Folge entstanden immer mehr liquide Börsenplätze für Energieprodukte (Strom, Gas, CO2), für die ein aktives Portfoliomanagement unerlässlich ist. Im Hinblick auf die Konkurrenzfähigkeit entscheiden sich immer mehr EVUs für eine strukturierte Energiemengenbeschaffung. Um die Chancen aktiverer Beschaffungsstrategien zu nutzen und gleichzeitig die Risiken zu minimieren, bedarf es unter anderem einer leistungsfähigen, integrierten Prozess- und IT-Landschaft, deren Kernbestandteil das Portfoliomanagementsystem bildet.

Mit dem SAP Energy Portfolio Management (SAP EPM) lässt sich eine Portfoliostruktur anlegen, welche die Bereiche Vertrieb, Absatz und Beschaffung abbildet. Auf diesem Weg wird die Arbeitsteilung erleichtert und ein umfangreicher Überblick über sämtliche Kosten ermöglicht, um in diesem komplexen Geschäftsumfeld die richtigen Entscheidungen zu treffen. bpc erarbeitet mit Ihnen ein individuelles Lösungskonzept und unsere Berater stehen Ihnen jeder Zeit zur Seite.

Unser Leistungsangebot:

  • Analyse des derzeitigen Workflows zur Energiebeschaffung
  • Erarbeitung eines Zeit-Maßnahmenplans einschließlich einer Kostenkalkulation zur Einführung von SAP EPM
  • Einrichtung eines auf die konkreten Abläufe angepassten Beschaffungsmanagements
  • Firmeninterne Einrichtung des Systems SAP EPM
  • Schulung der Mitarbeiter in der Nutzung dieses neuen Systems
  • Begleitung in der Einführungsphase und Durchführung noch notwendiger Spezifikationen
  • Optimierung Ihrer bestehenden Energiebeschaffungsprozesse
  • Risikoanalyse und –steuerung für Hedging-Prozesse sowie kostenrechnerische Leistungsverrechnung
  • Begleitung während der Einführungsphase
  • Flexible Erzeugung und Strukturierung von Portfolios für kontrahierte Absätze, erwartete Absätze, Beschaffung und Ist-Daten
  • Berechnung und automatischer Ausgleich von offenen Positionen
  • Berechnung der Value-at-risk- und Market-to-Market-Parameter
  • Limitdefinition und -prüfung
  • Berechnung der Stundenterminpreis-Kurve (HPFC)
  • Deal-Verwaltung, Planobjekte, Preisanfrage, Prüfung der Lieferantenrechnung, Deal-Verteilung, Deal-Extraktor, Day-Ahead-Abgleich
  • Nachträgliche Berechnung von Regelenergie, Bereitstellung von Daten für das Bilanzkreismanagement (BKM), Reporting

Ihr Mehrwert:

Sie profitieren von unserer langjährigen Expertise im Bereich IT-Beratung im Umfeld des Energie- und Portfoliomanagements sowie der weitreichenden fachlichen Kompetenz unserer Berater während des gesamten Prozesses. Bei Interesse sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner

Tobias Zierau

Tobias Zierau
Vorstandsvorsitzender

T +49 40 303752-0
F +49 40 303752-77
Kontaktieren

Kunden Online-Services

Die hohe Wechselbereitschaft der Kunden im Versorgungsmarkt erfordert neben konkurrenzfähigen Preisen vor allem eine starke Kundenorientierung der Energieversorger, um bestehende Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Als Instrument zur Kundenorientierung bergen sowohl klassische Onlineservices für Privatkunden als auch Onlineservices in den Bereichen Smart-Metering, Wohnungswirtschaft, Industrie- und Filialkunden erhebliche Einspar- und Wettbewerbspotentiale.

Durch die Automatisierung und Effizienz der Online-Services kann eine Kundengewinnung auch außerhalb der lokalen Grenzen ermöglicht werden. Auch bei bereits bestehenden Online-Services finden sich häufig große Einsparpotentiale hinsichtlich des Automatisierungsgrads und der technologischen Basis.

Wir beurteilen für Sie die technischen Lösungsszenarien und entwickeln gemeinsam mit Ihnen für Ihr Unternehmen passende Lösungen. Hierbei setzen wir sowohl auf die Standardlösungen der SAP als auch auf individuell erweiterbare Template-Lösungen, wie z.B. bpc Customer Online Service Templates, bpc Customer Online Services, Individuallösungen oder SAP Multichannel Foundation for Utilities.

Unser Leistungsangebot:

  • Konzeption, Review und Umsetzung von Kundenserviceportalen für Privatkunden, Gewerbekunden, Kunden der Wohnungswirtschaft sowie Industrie- und Bündelkunden
  • Onlinebasierte Produkt- und Vertragsabschlussprozesse
  • Smart-Meter & E-Mobility Cockpits
  • Optimierung mobiler Anwendungen und Szenarien (Responsive Design, Apps…)
  • Migration und Betreuung bestehender Altsysteme (z.B. SAP UCES)
  • Nahtlose Integration der Online-Services in Ihre bestehende Systemlandschaft (z.B. CMS, BI, EDM…)

Ihr Mehrwert:

Sie profitieren von unserer über zehn jährigen Expertise im Bereich der SAP integrierten Online-Services. Wir bringen nicht nur unsere Erfahrung, sondern auch bereits erprobte Lösungen als Projektbeschleuniger in unsere Projekte ein – gerne auch in Ihrem Unternehmen. Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Daniel Hermening

Daniel Hermening
Prokurist

T +49 40 303752-0
F +49 40 303752-77
Kontaktieren

success_story

Unsere Erfolge

Die bpc hat Ihre Kompetenz schon oft unter Beweis stellen können. Lesen Sie hier unsere Erfolgsgeschichten:

SAP Multichannel Foundation for Utilities

Kunden sind heute digital verbunden, sozial vernetzt und besser informiert als je zuvor. Entsprechend hoch ist auch ihre Erwartungshaltung an die Verfügbar- und Bedienbarkeit der Services ihres Energieversorgers. Die Antwort auf die veränderten und gestiegenen Kundenbedürfnisse im Bereich der Versorgungswirtschaft ist SAP Multichannel Foundation for Utilities.

SAP Multichannel Foundation for Utilities ist eine standardnahe Online-Service-Lösung für Neu- und Bestandskunden. Unterschiedliche Kommunikationskanäle werden über eine zentrale Plattform integriert. Dadurch können Kundenserviceprozesse über das Kundenportal sowie über alle übrigen Kanäle hochautomatisiert und effizient abgewickelt werden.

Durch die intuitiv bedienbare und benutzerfreundliche Oberfläche auf Basis von SAP Fiori wird die gesamte Lösung optimal ergänzt und abgerundet. In den SAP-Systemen werden die weiterführenden Prozesse automatisch angestoßen, sobald Kunden ihre Anpassungen speichern.Die SAP bietet Energieversorgern mit SAP Multichannel Foundation for Utilities eine kundenorientierte Lösung zur digitalen Transformation ihrer Kundenserviceprozesse an.

Zu den weiteren Vorteilen zählen:

  • Zukunftsorientiertes und modular aufgebautes Produkt
  • Echtzeit-Services und Echtzeit-Kommunikation
  • Erhöhte Erreich- und Verfügbarkeit
  • Intuitive Benutzeroberfläche durch SAP Fiori und Responsive Design
  • Optimiert für mobile Endgeräte
  • Datenhaltung erfolgt ausschließlich in den SAP-Systemen
  • Einfach Anpassbar durch Dritte (z.B. Agenturen)
  • Einfache Entwicklung und offene Standards (z.B. REST, oDATA und HTML5)
  • Integration weiterer Systeme schnell möglich
  • Flexible und skalierbare Integration
  • Mitgelieferte Integrationssoftware wie SAP Gateway erleichtert die Anbindung mobiler und sozialer webbasierter Applikationen
  • Klare Trennung von Design und Funktionalität
  • Weiterentwicklung und Support durch SAP
  • Geringere Betriebskosten und Aufwände

Unser Leistungsangebot:

  • Umfassende Einführung von SAP Multichannel Foundation for Utilities für unterschiedliche Zielgruppen und Implementierung als zentrale Plattform zur Integration verschiedener Kommunikationskanäle
  • Gleichzeitige Migration aller bestehenden Kunden-Accounts aus dem alten Kundenportal (z.B. SAP UCES)
  • Konzeption, Implementierung und Erweiterung effizienter sowie hochautomatisierter Kernprozesse
  • Konzeption, Implementierung und Erweiterung der Schnittstellen und Funktionalitäten in SAP IS-U, SAP CRM und SAP Gateway
  • Erweiterung um zahlreiche kundenspezifische Anpassungen und Ergänzungen
  • Implementierung und Erweiterung der Frontendapplikationen auf Basis von Responsive Design zur optimalen Darstellung auf allen Endgeräten

Ihr Mehrwert:

bpc unterstützt die SAP als langjähriger und enger Partner in der Versorgungswirtschaft bei der Entwicklung der SAP Multichannel Foundation for Utilities und kann auf langjährige Erfahrungen aus mehr als 60 Implementierungsprojekten im Bereich Online Services zurückgreifen. Zudem haben wir mit der Implementierung der SAP Multichannel Foundation for Utilities bei Hamburg Wasser eine der ersten Installationen weltweit produktiv gesetzt. Darüber hinaus sind wir fester Ansprechpartner der SAP bei der Entwicklung neuer Produkte und Services. Auch die Entwicklung von SAP Multichannel Foundation for Utilities hat bpc begleitet. Wir unterstützten Sie gerne bei der Analyse, Auswahl und Umsetzung der richtigen IT-Gesamtstrategie für Ihr Versorgungsunternehmen. Durch unsere Breite und Tiefe an Branchenerfahrung, Fachwissen und Technologiekompetenz beraten wir Sie umfassend zu allen wichtigen Themenstellungen.

Kontaktieren Sie uns und stellen Sie uns auf die Probe!

Multichannel News_Bild1

Ihr Ansprechpartner

Philipp Steiner

Philipp Steiner
Sales Manager

T +49 40 303752-0
F +49 40 303752-77
Kontaktieren

success_story

Unsere Erfolge

Die bpc hat Ihre Kompetenz schon oft unter Beweis stellen können. Lesen Sie hier unsere Erfolgsgeschichten:

am Beispiel von Hamburg Wasser

Mobile Lösungen für die Versorgungswirtschaft

Die mobilen Lösungen für Energieversorger stellen eine zentrale Herausforderung in den kommenden Jahren dar. Sie sind unverzichtbar im Bereich der Kundenorientierung und der effizienten Abwicklung von Geschäftsprozessen und damit eine wichtige Größe im Rahmen aller Geschäftsentwicklungen.

Es besteht die Möglichkeit, die mobilen Anwendungen auf die jeweilige Zielgruppe zuzuschneiden. Zu diesen gehören zum einen die End-, sowie Privat- und Geschäftskunden und zum anderen die Mitarbeiter in der Instandhaltung oder der Netzwirtschaft.

Privat- und Geschäftskunden können mithilfe von Mobile-Customer-Online Services, Mobile Smart-Meter/Smart Home Lösungen und Mobile Self-Service Apps für Geschäftskunden (z.B. Wohnungswirtschaft) Mehrwerte für Ihr Unternehmen schaffen. Innerhalb des Unternehmens können mobile Lösungen interne Prozesse in Hinblick auf Zeit- und Kosteneffizienz optimieren und Medienbrüche reduzieren. Anhand von Smartphones oder Tablets können die Anwender zeit- und ortsunabhängig auf Daten und Prozesse in den zentralen Systemen zugreifen. Die wichtigsten Bereiche sind die Mobile Instandhaltung, das Mobile Forderungsmanagement, Mobile CRM, Mobile Workflows, Mobile Reports / Management Cockpits und Mobile Self-Services für Mitarbeiter.

Unser Leistungsangebot:

  • Konzeption und Realisierung von individuellen mobilen Anwendungen
  • Mobile bpc Template-Lösungen wie z.B. Self-Service Apps für Privatkunden und die Wohnungswirtschaft
  • Einführung und Erweiterung von mobilen Standard-Produkten, wie z.B. SAP Fiori und SAP Work Manager
  • Einführung und Beratung im Bereich der SAP Mobile Platform sowie SAP Afaria

Ihr Mehrwert:

Neben unserer langjährigen Erfahrung mit mobilen Technologien, profitieren Sie zusätzlich von unserer weitreichenden fachlichen Kompetenz in energiewirtschaftlichen Themen. Wir garantieren Ihnen Qualität aus einer Hand – Sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner

Marc Fischer

Marc Fischer
Prokurist

T +49 40 303752-0
F +49 40 303752-77
Kontaktieren

Unternehmenssteuerung, Reporting und Planung

Geschäftsergebnisse werden unternehmensweit überwacht, analysiert und geplant, damit operative und strategische Entscheidungen auf einer sicheren Informationsbasis getroffen werden können. Hinsichtlich der Unternehmensziele tragen Planung und Reporting wesentlich zur konsequenten Zielverfolgung bei. Nachvollziehbare, revisionssichere Vorgehensweisen und Methoden sind zentrale Bausteine für das Vertrauen interner und externer Entscheider und somit maßgeblich für eine effektive Unternehmenssteuerung.

Aufbauend auf unseren langjährigen Projekterfahrungen bei Netzbetreibern, Lieferanten und Messstellenbetreibern/-dienstleistern bietet bpc Ihnen umfassendes technologisches und methodisches Know-how zu den Lösungen von SAP, beispielsweise dem BNetzA-Reporting, dem EDM-Reporting und FI-CA.

Unser Leistungsangebot:

  • Aufbau & Erweiterung von unbundling-konformen Data Warehouse Lösungen
  • Umfangreiche Kenntnisse in Funktion und Anwendung des Business Content für Energieversorgungsunternehmen (IS-U, CRM, FI-CA, EDM, etc.)
  • Planungs- und Simulationsanwendungen mit der SAP BW Integrierten Planung und SAP Business Planning and Consolidation inkl. Freigabemechanismen
  • Historisierungs- und Fixierungsmechanismen zur persistenten, revisionssicheren Ablage von Berichtsergebnissen: BNetzA, Bilanzielle Abgrenzung, Bestandsstatistiken
  • Beratung bei der Wahl von Frontendwerkzeugen (Dashboarding, formatiertes oder ad-hoc Reporting) sowie Reporting-Cockpits und Portalintegration
  • Monitoring & Alerting der Bewirtschaftungsprozesse
  • Konzeption und Realisierung des Berechtigungswesens: Analyseberechtigungen & Rollen
  • Beratung bei der Einführung & Erweiterung von HANA-Reportinglösungen (Smart Meter Analytics, Smart Grid Analytics, u.v.a.)

Ihr Mehrwert:

Wir bieten unsere Beratungsleistungen projektbegleitend und in kontinuierlicher Form an. Dabei profitieren Sie von schnellen, validen Resultaten durch die Verwendung von Standard-Komponenten (Business Content), mit kurzen Entwicklungszyklen und vorgefertigten Lösungspaketen, wie z.B. dem Lieferantenwechsel-Cockpit. Gerne beraten wir auch Ihr Unternehmen. Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner


T
F

success_story

Unsere Erfolge

Die bpc hat Ihre Kompetenz schon oft unter Beweis stellen können. Lesen Sie hier unsere Erfolgsgeschichten:

Kommunales Service- und Informationssystem

am Beispiel der EWE Netz GmbH

Migration

Die Migrationsszenarien der Anwendungs- und Prozesslandschaften von Energieversorgern sind stark individualisiert und oftmals hochkomplex. Sie erstrecken sich vom Umzug einer IT-Umgebung über Plattform- und Versionswechseln, bis hin zur Konsolidierung der Datenbestände oder der IT-Infrastruktur. Die Migrationen von Massendaten bergen beträchtliche Anforderungen hinsichtlich der Konzeption, der Datenqualität und der Performance.

Wir implementieren SAP-Lösungen bei Versorgungsunternehmen und optimieren die Kernprozesse entsprechend den Anforderungen. Wir machen Ihr Unternehmen fit für den gestiegenen Wettbewerb im Markt!

Unser Leistungsangebot:

  • Konzeption und Realisierung von Migrationen und Werkzeugen für die Übernahme von Dienstleistungen, Sparteneingliederungen, Unternehmensfusionen, Konzessionsübernahmen, u.v.m.
  • Entwicklung der Migrationsstrategie bspw. mittels SAP IS-U Migration Workbench (EMIGALL), Legacy System Migration Workbench  (LSMW), bestehenden Prozessen des Tagesgeschäfts oder Eigenentwicklungen
  • Datenmigration aus Altsystemen (SAP/Non-SAP), wie bspw. SAP ERP, EDM, SAP IS-U, u.v.m.

Ihr Mehrwert:

Wir haben mehrere hochkomplexe Migrationen mit unterschiedlichen Tools erfolgreich durchgeführt. Unsere Projekte in diesem Bereich umfassen alle Bereiche und unterschiedliche Technologien. Sie profitieren von unserer langjährigen Expertise sowie der weitreichenden fachlichen Kompetenz unserer Berater. Sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner

Tobias Zierau

Tobias Zierau
Vorstandsvorsitzender

T +49 40 303752-0
F +49 40 303752-77
Kontaktieren

SAP Qualitätsmanagement

Prozesse öffentlicher Einrichtungen werden zunehmend mit Hilfe von SAP abgebildet und betrieben. Dabei werden der Umfang der Prozesse, der Systeme und der Anwender sowie die Schnittstellen zu vor- und nachgelagerten Verfahren stetig umfassender und komplexer. Anwendungen, Systeme und Prozesse sind darüber hinaus oftmals aufgrund gestiegener Anforderungen oder Neuerungen über die Jahre gewachsen.

In diesem Wandel kommt dem Qualitätsmanagement eine immer höhere Bedeutung zu. Vorhandene fachliche und technische Prozesse sind dabei bezüglich verschiedenster Kriterien zu prüfen und bei Bedarf anzupassen, um eine optimale und zielführende Aufgabenerfüllung gewährleisten zu können. Doch nicht nur im Betrieb, sondern auch in Projekten ist ein Qualitätsmanagement für eine erfolgreiche Durchführung der Projekte essentiell.

Unser Leistungsangebot:

  • Technisches und fachliches SAP Qualitätsmanagement in Betrieb und Projekten
  • Maßnahmendefinition und –umsetzung
  • Beratung zur Unterstützung und Einführung von Qualitätsmanagement-Prozessen und -Werkzeugen (u.a. SAP Solution Manager)
  • Professionelles SAP Testmanagement
  • ITIL-konforme Analysen und Optimierungen

Ihr Mehrwert:

Wir begreifen Qualität als ganzheitliche Aufgabe – sie besteht aus mehr als Qualitätssicherung. Nur durch ein ganzheitliches, professionelles Qualitätsmanagement lässt sich in den komplexen, heterogenen Prozess- und Systemlandschaften, die sich heute im SAP-Umfeld finden, ein effizienter System- und Prozessbetrieb erreichen. Dabei profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Versorgungswirtschaft und der erfolgreichen Durchführung zahlreicher Implementierungs- und Weiterentwicklungsprojekte auf ganzheitlicher Ebene.

Ihr Ansprechpartner

Tobias Zierau

Tobias Zierau
Vorstandsvorsitzender

T +49 40 303752-0
F +49 40 303752-77
Kontaktieren

SAP Hybris Billing (ehem. BRIM)

Die Lösung SAP Hybris Billing ist eine innovative und flexible Software für die Bepreisung, Abrechnung und Fakturierung unterschiedlichster Dienstleistungen und Produkte in einer homogenen Systemlandschaft. Mit der Lösung können innerhalb kurzer Zeit neue Produkte eingeführt, konvergente Rechnungen erstellt, Simulationen durchgeführt und Zahlungen verwaltet werden.
Zudem erfüllt SAP Hybris Billing Anforderungen wie Massendatenverarbeitung, Echtzeitanbindung oder Umsetzung von Pre- und Postpaidszenarien. Durch die Konfigurierbarkeit und Modularität sowie durch die Integration mit anderen SAP-Modulen (z.B. SAP SD, SAP IS-U) und die Einbindung vorhandener Abrechnungssysteme bietet die SAP-Lösung eine hohe Flexibilität.

SAP Hybris Billing besteht aus verschiedenen Komponenten, die individuell entsprechend der Bedürfnisse eingesetzt werden können: Die Tarifierung und die Preisfindung werden durch SAP Convergent Charging, die Abrechnung und Faktura durch SAP Convergent Invoicing ermöglicht. Das Sales and Order Management (i.d.R. SAP CRM) und das Customer Financial Management runden das Paket ab.
Als flexible Universallösung wird SAP hybris Billing branchenübergreifend in Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation, Logistik, Medien und Versorgung eingesetzt.

Unser Leistungsangebot:

  • Anforderungen und Systeme, der abzubildenden Produkte und Spezifikationen
  • Optimierung von Abrechnungsprozessen
  • Analyse der Einsatzmöglichkeit und Skalierbarkeit von Hybris Billing
  • Workshops rund um das Thema Hybris Billing, CC und CI
  • Template-Konzeption und Entwicklung einer Roll-out-Strategie
  • Implementierung von SAP Hybris Billing
  • Machbarkeitsstudien im Rahmen eines Proof of Concept
  • Showcase-Entwicklung auf dem bpc-System
  • Integration in das SAP IS-U

Ihr Mehrwert:

Mit bpc stehen Ihnen erfahrene Berater zur Seite, die für Kunden aus verschiedenen Branchen (Versorgungswirtschaft, Öffentliche Verwaltung, Logistikbranche) sowohl Hybris Billing-Studien betrieben als auch SAP Hybris Billing implementiert haben.
Gerne bringen wir unsere Expertise auch in Ihr Unternehmen ein. Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Janina Gundrum

Janina Gundrum
Beraterin

T +49 40 30 37 52-0
F +49 40 30 37 52-77
Kontaktieren

success_story

Unsere Erfolge

Die bpc hat ihre Kompetenz schon oft unter Beweis stellen können. Lesen Sie hier unsere Erfolgsgeschichten:

KONSOLIDIERUNG UND HARMONISIERUNG VON ABRECHNUNGSPROZESSEN MIT SAP HYBRIS BILLING

am Beispiel der DB Energie

bpc „best billing“

Mit dem von bpc entwickelten Add-on „best billing“ wird eine Lösung aus kundenindividueller Weboberfläche (SAP UI5 oder HTML5) und generischer Schnittstelle zum SAP Convergent Invoicing zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch wird die Anbindung an andere Module, wie SAP IS-U und SAP SD realisiert. Mit best billing erhalten Sie ein flexibles und parametrisierbares Framework zur Abrechnung und Fakturierung von Services innerhalb Ihrer bestehenden SAP Installation.

Über die Grundkonfiguration im SAP CI wird gesteuert, welche Buchungen erfolgen bzw. welche Schnittstellen bedient werden sollen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, Ihre Produkte im CI zu fakturieren oder über das CI auf die IS-U-Rechnung zu bringen.

Die Grundkonfiguration im SAP CI liefert Templates für Produkttypen und Abrechnungsfälle, die es Ihnen ermöglichen neue Produkte innerhalb weniger Minuten anzulegen!

Ihre Mitarbeiter können die vertriebsrelevanten Einstellungen direkt und individuell über den Browser vornehmen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einmaligen und wiederkehrenden Gebühren oder mengenbasierten Produkten. Sie können Anzahlungen buchen, Kontingente oder einen Aktionszeitraum festlegen und vieles mehr. Individuelle Preiskonditionen, wie die Abgrenzung nach Liefergebieten oder Verfügbarkeit in Abhängigkeit von IS-U-Tarifen prägen wir auf Wunsch gerne für Sie aus.

Starten Sie best billing aus dem CIC oder IC-Webclient heraus und buchen Sie Ihrem Kunden nur die für ihn passenden und verfügbaren Produkte.

Gerne passen wir best billing individuell für Sie an.

Die einzige Voraussetzung für den Einsatz von best billing ist eine einsatzbereite SAP hybris billing-Lösung in Ihrem System.

Weitere Vorteile

  • Parametrierung von Services und Produkten innerhalb kurzer Zeit durch den Vertriebsmitarbeiter ohne Customizing innerhalb eines einfach erweiterbaren Billing Cockpits
  • Bedienung über Weboberfläche
  • Integration in Kundenportale möglich
  • Fakturierung über SAP CI oder SAP IS-U
  • Branchenunabhängig und spartenübergreifend einsetzbar
  • Nutzung mit und ohne SAP CRM

Unser Leistungsangebot

  • Iterative Anforderungskonzeption und -umsetzung
  • Individuelle Planung und Umsetzung Ihrer Weboberfläche
  • Prozessintegration in Planung, Steuerung und Ausführung

Ihr Mehrwert:

Mit bpc Best Billing bieten wir Ihnen ein innovatives und intuitives Add-On für Ihre Abrechnungssysteme. Zahlreiche Referenzprojekte bei diversen Versorgungsunternehmen bieten Ihnen die Sicherheit, mit bpc einen Spezialisten für Ihre Abrechnungen zu gewinnen.

Gerne bringen wir unsere Expertise auch in Ihr Unternehmen ein. Kontaktieren Sie uns!

BEST BILLING - DAS PORTAL

Ihr Ansprechpartner

Daniela Klose

Daniela Klose
Prokuristin

T +49 251 28779-80
F +49 251 28779-81
Kontaktieren