Öffentlicher Sektor, Rechnungswesen und Controlling
17. Juni 2020
bpc als Vorreiter für die elektronische Ausgangsrechnung mit SAP Document Compliance
bpc als Vorreiter für die elektronische Ausgangsrechnung mit SAP Document Compliance

Im Rahmen der EU Richtlinie 2014/55/EU sind ab dem 27.11.2020 alle Auftragnehmer des Bundes ab einem Auftragswert von 1.000 € dazu verpflichtet, elektronische Rechnungen zu übermitteln. Hierzu wurden die Standards XRechnung und ZUGfERD erarbeitet, die für öffentlichen Auftraggeber in Deutschland die Europäische Norm eindeutig abbilden.

Zur Umsetzung dieser Anforderungen steht im SAP die Standardlösung SAP Document Compliance zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um ein zentrales Tool für den Austausch von E-Dokumenten mit Firmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Erstellung und der Versand von eDokumenten können im Rahmen der Lösung automatisiert werden und im Hintergrund ablaufen. Speziell für den Versand und Empfang von elektronischen Rechnungen bietet SAP in diesem Kontext die sogenannte „invoicing option vor Peppol“ an, die mit Hilfe der SAP Cloud Platform eine Anbindung an das PEPPOL-Netzwerk (Pan-European Public Procurement OnLine) ermöglicht. Auf diese Weise kann der Rechnungssteller den Versand der Rechnungen auf einfache Weise über das PEPPOL-Netzwerk abwickeln und erhält sofort eine Rückmeldung über die erfolgreiche Zustellung. Gleichzeitig werden die normgetreue Erzeugung und der Versand korrekter und vom Empfänger verarbeitbarer Struktur- und Formatvorgaben sichergestellt.

bpc agiert auch in diesem Themenbereich mit der Konzeption und Umsetzung der Lösung als Pionier auf dem Markt der öffentlichen Verwaltung. Als eines der ersten Beratungsunternehmen in Deutschland führen wir diese Lösung aktuell bei einer großen deutschen Bundesanstalt ein und befinden uns gerade mit weiteren Unternehmen, unter anderem Hochschulen und Forschungseinrichtungen, in der Projektvorbereitung und Konzeption.

Sind auch Sie an der Erstellung und dem Versand von XRechnungen mit SAP Document Compliance interessiert? Dann sprechen Sie uns gerne an!

No Comment