Elektronische Rechnungen mit SAP Document Compliance

Veröffentlicht am Kategorisiert in Cloud Lösungen, Elektronische Eingangs- & Ausgangsrechnungsbearbeitung, Öffentlicher Sektor, Rechnungswesen und Controlling
bpc Invoice SAP Document Compliance

Der Digitalisierungsprozess hinsichtlich der Rechnungsstellung an öffentliche Einrichtungen in Deutschland schreitet deutlich voran. Wie die Koordinierungsstelle für IT-Standards (KoSIT) berichtet, steigt die Anzahl der über das PEPPOL-Netzwerk an die öffentlichen Verwaltungseinrichtungen versandten Rechnungen und Gutschriften signifikant. Während zu Beginn des Jahres 2021 noch zwischen 10.000 und 20.000 Dokumente pro Monat auf diesem Wege eingereicht wurden, erhöhte sich die Zahl der monatlichen Rechnungen im Laufe des Jahres auf über 80.000 im September mit einem vorläufigen Höchstwert von ca. 106.000 Rechnungen und Gutschriften im August. Gleichzeitig gilt es zu bedenken, dass nicht alle Bundesländer in Deutschland die Einrichtung einer PEPPOL-Anbindung abgeschlossen haben. Daher ist es bereits abzusehen, dass kurz- bis mittelfristig die Bedeutung des Versands elektronischer Rechnungen an öffentliche Einrichtungen via PEPPOL zunehmen wird. Somit werden Rechnungsstellende öffentlicher Einrichtungen zunehmend aufgefordert sein, zukünftig Ihre Rechnungen in Form einer elektronischen Rechnung einzureichen.

Um den mit diesem Transformationsprozess verbundenen Anforderungen gerecht zu werden, bietet sich die Nutzung von SAP Document Compliance, Cloud Edition (SAP DC) an. Dabei handelt es sich um ein flexibles Tool zur Erzeugung von elektronischen Rechnungen im eigenen SAP-System, welches zusätzlich auch den direkten Versand aus dem eigenen System über das PEPPOL-Netzwerk einschließt. Die Erzeugung der elektronischen Rechnungen lässt sich komfortabel in die SAP-Module FI, SD oder CI integrieren. 

In den vergangenen Monaten hat bpc viele Kunden bei der Einführung von SAP Document Compliance unterstützt. Dabei wurde das Tool sowohl für die Rechnungsstellung aus dem FI als auch aus dem SD heraus eingerichtet. Hierbei stellen insbesondere die spezifische Anpassung des Rechnungsinhalts und die Integration der Erstellung bzw. des Versands elektronischer Rechnungen in bereits bestehende Prozesse die größten Herausforderungen dar. Eine Lösung für diese Integration ist die bpc Workflow-App, welche in Kombination mit der Integration von SAP Document Compliance bei Kunden eingeführt wurde. Mit der bpc Workflow-App lassen sich komplexe Geschäftsprozesse effizient abbilden. Dabei kommen optisch ansprechende und überaus intuitive Fiori-Benutzeroberflächen zum Einsatz, wodurch sich Ihre Prozesse gleichzeitig vereinfachen und beschleunigen lassen.

SAP Document Compliance wird von SAP stetig weiterentwickelt, sodass ein möglichst breites Anforderungsspektrum abgedeckt werden kann. Demzufolge besteht zum Beispiel die zusätzliche Möglichkeit, Rechnungen im XML-Format alternativ per E-Mail an Kunden zu versenden, welche noch nicht am PEPPOL-Netzwerk teilnehmen. Hierbei bleibt es Ihnen überlassen, diese Rechnungen als einfache XML-Datei oder im in Deutschland genutzten ZUGFeRD-Format zu übermitteln.

Wenn Sie mehr über elektronische Rechnungen, SAP Document Compliance oder die bpc Workflow-App erfahren möchten, sprechen Sie uns gerne jederzeit an!