Das Bistum Regensburg nutzt jetzt SAP S/4HANA!

Veröffentlicht am Kategorisiert in Öffentlicher Sektor, Rechnungswesen und Controlling, SAP S/4HANA, Success Stories
Bistum Regensburg

Gemeinsam mit dem Bistum Regensburg haben wir SAP S/4HANA erfolgreich implementiert. Wir freuen uns sehr, dass das Bistum nun mit der neuesten SAP Technologie arbeitet und bedanken uns für die gelungene Zusammenarbeit!“

Durch die Neueinführung einer Finanzsoftware verfolgte das Bistum Regensburg neben der Prüfung und Optimierung bestehender Prozesse auch die Umsetzung einer nach den HGB-Vorschriften geführten Buchhaltung sowie einer sich am realen Ressourcenverbrauch orientierenden Haushaltsplanung.
Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit des Bistums und bpc werden nun sämtliche Prozesse der Finanzbuchhaltung und des Controllings in SAP S/4HANA abgebildet und die Software kann auf diesem Weg optimal genutzt werden. Neben den klassischen Rechnungswesenmodulen kommt beim Bistum Regensburg auch das neue Oberflächenkonzept SAP Fiori zum Einsatz. Hiervon profitieren vor allem die dezentralen Bereiche des Bistums: Die speziell für Gelegenheitsanwender entwickelte bpc-Kassenbuchapp ermöglicht etwa eine signifikante Vereinfachung täglicher Geschäftsprozesse.

Im Rahmen der Transparenzoffensive haben wir uns entschlossen, SAP im Bereich Finanzen einzuführen. Mit der großartigen Unterstützung seitens bpc ist uns dies mit großem Erfolg gelungen.

Justyna Szeligowska (Projektleiterin Libra, Diözese Regensburg KdöR)

Benötigen Sie ebenfalls Expertise zu SAP S/4HANA? Wir beraten Sie gerne!