Hochschulkooperationen, Projektmanagement
30. Januar 2017
Abschlusspräsentation des gemeinsamen F&E-Projekts mit der Fachhochschule Münster

Seit September 2016 haben die Fachhochschule Münster und die bpc AG gemeinsam ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt im Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik betreut: Die teilnehmenden Masterstudierenden haben in enger Abstimmung mit Jonathan Dölle (bpc) und Prof. Dr. rer. nat. Sebastian Thöne (Fachhochschule Münster) eine Software für die Raumbelegungsplanung von Hochschulen konzipiert und umgesetzt.
Die entwickelte Software stellt ein Verfahren zur Verfügung, um für Veranstaltungen im SAP Student Lifecycle Management (SLcM) Raumbelegungspläne zu generieren, zu verwalten und in das SLcM zu übertragen. Technisch beinhaltet die Software eine HTML5-App, die über Web Services mit dem SAP-System kommuniziert. Besonders spannend hierbei: Zur Optimierung der Raumbelegung können alternative Algorithmen verwendet und verglichen werden. Die Raumzuordnung selbst kann vollständig automatisiert erfolgen.
Die Studierenden haben nun ihre Ergebnisse im Rahmen einer Abschlusspräsentation Herrn Prof. Dr. Thöne, bpc-Verantwortlichen sowie weiteren Mitstudierenden vorgestellt. Die Präsentation und Ergebnisse konnten sich sehen lassen: Eine lauffähige, auch für Mobilgeräte optimierte Fiori-App inklusive einer Live-Demonstration des Raumplanungsvorgangs für Veranstaltungen.
Wir danken den vier Projektteilnehmern herzlich für ihr Engagement und das ausgezeichnete Ergebnis sowie Herrn Prof. Dr. Thöne für die erfolgreiche Zusammenarbeit.
Die bpc AG freut sich darauf, auch in Zukunft in Kooperation mit Hochschulen Forschungsprojekte voranzutreiben. Sprechen Sie uns hierzu gerne an!

Von links: Jonathan Dölle (bpc AG), André M., Jan W., Martin G., Stefan B. und Prof. Dr. rer. nat. Sebastian Thöne (Fachhochschule Münster)

No Comment