Onboarding

Deine Einarbeitung bei bpc

Onboarding bei bpc: deine ersten Wochen

Zusammenhalt im Team und Gemeinschaftsgefühl stehen bei bpc im Vordergrund. Das zeigt sich auch bei der Einarbeitung, die für uns ganz besonders wichtig ist. Beim Onboarding von neuen Kolleginnen und Kollegen ist die gesamte Crew einbezogen, um dich gut bei bpc zu integrieren. Du arbeitest in dieser ersten Phase zu einem großen Teil vor Ort an unseren Standorten in Hamburg, Münster, Zürich oder Neuhausen am Rheinfall, idealerweise an mindestens drei Tagen pro Woche. So kannst du deine Kolleginnen und Kollegen kennenlernen, Netzwerke knüpfen und Vertrauen aufbauen.

Erfahre mehr über unser Onboarding

Unterstützung vom ersten Tag an

Bei bpc liegt uns eine gut begleitete Einarbeitung sehr am Herzen. Das stellen wir durch ein enges Mentoring sicher. Deine Mentorin oder dein Mentor ist deine erste Kontaktperson für alle Fragen. Er oder sie nimmt dich in Empfang, macht dich mit Tools und Prozessen vertraut und führt dich an die ersten Aufgaben heran. Deine Mentorin bzw. dein Mentor und deine Führungskraft erstellen außerdem einen individuellen Einarbeitungsplan für dich, zu dem ihr regelmäßig den aktuellen Stand besprecht.

N

Mentoring

N

individueller Einarbeitungsplan

N

Schulungen

N

Zielvereinbarungen

N

Treffen neuer Mitarbeitender

Mit dem Onboarding bei bpc
schnell loslegen

Du hattest bislang noch keine Berührungspunkte mit SAP? Kein Problem! Hast du dich auf eine Stelle für Studierende oder eine Junior-Position beworben, setzen wir keine SAP Kenntnisse voraus. Unabhängig davon, auf welcher Position du einsteigst – unser Ziel bei bpc ist eine steile Lernkurve. Durch kontinuierliches Lernen und zielgerichtete Weiterbildung kannst du schnell bei Projekten für unsere Kunden mitwirken und kleine eigene Aufgaben übernehmen, die mit der Zeit größer werden. In verschiedenen Grundlagenschulungen geben wir dir das nötige Handwerkszeug mit auf den Weg, um dich optimal auf die Projekte vorzubereiten. Denn nur durch individuelle Förderung können wir Tag für Tag als Team wachsen.

Das sagt unsere Crew
zum Onboarding

Mein Mentor hat sich viel Zeit genommen, um meine Fragen zu beantworten und um mich in den ersten Wochen zu unterstützen. Direkt vom ersten Tag an wurde deutlich, dass bei bpc der Teamgedanke im Vordergrund steht.

David, Consultant

In regelmäßigen und zahlreichen persönlichen Gesprächen konnte ich Feedback geben und erhalten. So fiel es mir sehr leicht, mich ins Team einzufinden und mich sehr schnell als Teil von bpc zu sehen.

Niklas, Strategic Assistance to the COO & Consultant

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Wir haben Jobs für jedes Level.

Finde dein Einstiegslevel

Schüler:innen

Studierende

Absolvent:innen

Berufserfahrene

Häufig gestellte Fragen

Was ist Onboarding?

Der Begriff Onboarding beschreibt die Phase, in der du als neues Crewmitglied in unser Unternehmen integriert wirst – sozusagen „an Board kommst“. Das Ziel besteht darin, dich mit bpc und unserer Unternehmenskultur vertraut zu machen. Unser Onboarding beinhaltet u. a. die persönliche Einarbeitung, unser Mentorenprogramm, erste Schulungen und das Treffen neuer Mitarbeitender. Zusätzlich werden Ziele und Erwartungen gemeinsam mit dir abgestimmt. Die systematische Einarbeitung wird dabei durch einen individuell für dich erstellten Einarbeitungsplan unterstützt. Dabei wirst du in dein jeweiliges Team und Fachgebiet eingearbeitet und mit allen essenziell wichtigen Aufgaben und Prozessen vertraut gemacht.

Was gehört zum Onboarding-Prozess?

Der Onboarding-Prozess bei uns besteht aus drei Schritten: Preboarding, Orientierungsphase und Integrationsphase. Das Preboarding beginnt bereits vor deinem ersten Arbeitstag bei uns und schließt die interne Administration rund um deinen zukünftigen Arbeitsplatz mit ein. Du wirst schon einmal mit den wichtigsten Informationen für deinen ersten Tag versorgt und lernst deine Ansprechpartner aus dem HR kennen. Ab deinem ersten Arbeitstag bei bpc beginnt die Phase der Orientierung. In dieser wirst du unserer #bpcrew vorgestellt und durch die Büroräumlichkeiten an deinem gewählten Standort geführt. Die fachliche Einarbeitung beginnt mit der Integrationsphase. Dazu gehören die Besprechung des Einarbeitungsplans, die Vermittlung der Unternehmenskultur und feste Termine für Feedback und Fragerunden mit deinem Mentor bzw. deiner Mentorin.

Was ist das Besondere am Onboarding-Prozess bei bpc?

Bei bpc liegt uns eine gut begleitete Einarbeitung am Herzen. Deswegen stellen wir jedem neuen Mitarbeitenden im Rahmen unseres Mentorenprogramms einen Mentor oder eine Mentorin zur Seite. Diese:r ist die erste Kontaktperson im Unternehmen für alle Fragen rund um die neue Tätigkeit. Dein Mentor oder deine Mentorin nimmt dich an deinem ersten Arbeitstag bei bpc in Empfang, macht dich mit Tools und Prozessen vertraut und führt dich an die ersten Aufgaben heran.

Wie läuft der Onboarding-Prozess ab, wenn ich nicht in der Nähe der Büro Standorte wohne?

Um dich optimal bei bpc zu integrieren, arbeitest du in den ersten Wochen zu einem großen Teil vor Ort an unseren Standorten. Ist dies aufgrund von räumlicher Distanz nicht möglich, dann wird dein Onboarding bestmöglich remote stattfinden. Dafür werden regelmäßige Meetings für Feedback und Fragerunden mit deinem Mentor oder deiner Mentorin eingerichtet, um die intensive Begleitung zu gewährleisten. Damit das Kennenlernen mit deinem Team und der gesamten Crew nicht zu kurz kommt, finden regelmäßige Treffen online wie offline in Form von Coffee-Cornern, Town-Halls und Afterwork Events statt. Deine ersten beiden Arbeitstage werden nach individueller Rücksprache mit dir und deinem Team trotzdem vor Ort stattfinden, um dich persönlich bei bpc zu begrüßen.

Wie lange dauert der Onboarding-Prozess?

Das Onboarding beginnt bereits mit deiner Unterzeichnung des Arbeitsvertrages und endet innerhalb von sechs Monaten. Je nach Anforderungen an deine Position, deinen individuellen Erfahrungen und der Komplexität der Aufgaben, fällt der Prozess unterschiedlich lang und intensiv aus. Das Onboarding ist abgeschlossen, wenn du mit allen zuständigen Fachgebieten und Aufgaben vertraut bist und in deinem Team integriert bist. Und auch dann lernst du wahrscheinlich noch jeden Tag etwas Neues, denn der Beratungsalttag ist vielfältig und abwechslungsreich!

Wir sind deine Ansprechpartnerinnen

HR Manager Lisa Streeb

Lisa Streeb

Senior HR Manager

HR Manager Jeanine Schaffors

Jeanine Schaffors

HR Manager

HR Manager Vanessa Schlinke

Vanessa Schlinke

HR Manager

Insights

Wir sind ausgezeichnet